White Paper für eine innovative Middleware-Lösung

Erstellung eines White Papers mit dem Ziel, Kunden und Analysten tiefer gehende Informationen zu einer innovativen Middleware-Lösung an die Hand zu geben und Meinungsführerschaft auf diesem Themengebiet zu demonstrieren.

Branche: Informationstechnologie
Leistung: Collaterals: Whitepaper

White Paper werden typischerweise eingesetzt, wenn es gilt, Details zu hochspezifischen Themen zu erläutern, Kompetenz und Meinungsführerschaft zu zeigen und Vertrauen für neue Themen zu wecken. Sie sind ein wichtiges Kommunikationsinstrument, wirken allerdings nur, wenn sie inhaltlich gut auf die Zielgruppe zugeschnitten sind und der Leser durch die Lektüre einen echten Mehrwert erhält.
Ein GP+S Kunde plante ein für ihn sehr wichtiges White Paper zum Thema SOA Governance herauszubringen. Das Dokument sollte sowohl zur Information von Kunden als auch von Analysten geeignet sein. Entsprechend wichtig war es, inhaltlich die richtige Balance aus technischer Information, Anwendungsbeschreibung und visionärem Ausblick zu finden. Zudem musste das zu diesem Thema an verschiedenen Stellen im Unternehmen vorhandene Know-how gesammelt, synchronisiert und verdichtet werden. Da für diese Aufgaben ein breites Kompetenzspektrum erforderlich war, entschied sich der Kunde für eine externe Unterstützung durch GP+S.

  • Zusammenstellung und Abstimmung des dedizierten Projektteams für das White Paper bestehend aus dem Kunden-Projektleiter und den Fachexperten im Unternehmen sowie einem GP+S Projektleiter mit Marketing- und Prozessberatungs-Erfahrung und einem GP+S Fach-Autor mit muttersprachlichen Englischkenntnissen und technischem Erfahrungshintergrund
  • Vorbereitung und Durchführung eines Kick-off-Workshops mit allen internen Experten des Kunden: Diskussion der inhaltlichen Struktur, der Beiträge und Deadlines sowie Identifizierung weiterer Quellen und Experten
  • Durchführung von Experten-Interviews bei Pilot- und Referenz-Kunden für die neue Middleware-Lösung
  • Entwicklung und Abstimmung der finalen inhaltlichen Struktur und einzelner inhaltlicher Entwürfe für das White Paper
  • Vorlage und Diskussion einzelner Kapitel mit den jeweiligen internen Fachexperten und Überarbeitung der Inhalte
  • Abschließende Redaktion und Abstimmung des Gesamttextes
  • Unterstützung bei der Auswahl von Bildern und Grafiken und Endabnahme der Inhalte
  • Das SOA Governance White Paper war im Jahr seines Erscheinens für den Kunden eines der strategischsten Dokumente bei der Vermarktung von SOA
  • Es erfüllte voll und ganz die Erwartungen des Auftraggebers und erhielt positive Beurteilungen von Kunden des Auftraggebers und von Analysten
  • Die Fachexperten des Kunden, alle mit sehr hoher Arbeitsbelastung und wichtige, knappe Ressourcen für das Unternehmen, wurden zeitlich minimal in Anspruch genommen
  • Das Projekt wurde im kürzestmöglichen Zeitraum durchgeführt
Jörg Gerlach GP+S Consulting

Ihr Ansprechpartner

Jörg Gerlach
joerg.gerlach@gps-consulting.com
Telefon +49 6172 - 4 95 56 122