Maßnahmenplanung und Steuerungstools für ein Effizienzsteigerungsprogramm

Ein Anbieter von TK-Services plant vor dem Hintergrund des zunehmenden Preisdrucks im Markt ein funktionsübergreifendes Maßnahmenprogramm zur Effizienzsteigerung umzusetzen und über ein zentrales Tool zu steuern.

Branche: Telekommunikation
Leistung: Management von Veränderungsprozessen

Der Auftraggeber bietet sowohl Privat- als auch Geschäftskunden ein breites Portfolio von Telekommunikationsdiensten an. Der zunehmende Preisverfall im Markt erhöhte den Margendruck auf den Anbieter und zwang das Management mit gezielten Effizienzsteigerungsmaßnahmen zu handeln. Als Ergebnis des vorangegangen schnellen Wachstum des Unternehmens hatten sich zudem Strukturen entwickelt, welche nun im Rahmen eines Effizienzsteigerungsprogramms weiter optimiert werden sollten. Aufgabenstellung für GP+S war es, bei der gezielten Identifikation von Effizienzsteigerungsmaßnahmen zu unterstützen und ein Steuerungstool bereitzustellen, welches es ermöglicht, die Umsetzung der Maßnahmen zentral zu managen und zu monitoren.

  • Erste Identifikation von Ansatzpunkten für Effizienzsteigerungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Unternehmens. Diese grundsätzlichen Ansätze waren Input für einen breiten Kick-off zum Thema mit den Projektbeteiligten
  • Erstellung von Maßnahmenprofilen, welche im Rahmen des Programms durch die Mitarbeiter der jeweiligen Fachabteilungen weiter konkretisiert und validiert werden sollten
  • Erarbeitung eines Governance-Modells für das zentrale Management des Programms (Struktur, Beteiligte, Reporting)
  • Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Messung der Wirksamkeit des Effizienzsteigerungsprogramms
  • Im Rahmen des Programms konnten Optimierungsmaßnahmen mit hohen Ergebnisbeiträgen identifiziert werden
  • Zudem schärfte die Arbeit an dem Effizienzsteigerungsprogramm das Bewusstsein der Mitarbeiter für die Ergebnisorientierung in allen Geschäftsprozessen
  • Das erarbeitete zentrale Steuerungstool unterstützte durch das permanente Monitoring der einzelnen Maßnahmen eine besonders schnelle Umsetzung
Klaus Steiner GP+S Consulting

Ihr Ansprechpartner

Klaus Steiner
klaus.steiner@gps-consulting.com
Telefon +49 6172 - 4 95 56 121