Bewertung von Ansätzen datengetriebener Geschäftsmodelle

Entwicklung eines Ansatzes zur Beschreibung und Bewertung von datengetriebenen Geschäftsmodellen

Branche: Telekommunikation und Energiewirtschaft
Leistung: Business Planung

Ein führendes Energieunternehmen möchte künftig datengetriebene Geschäftsmodelle an den Markt bringen und entwickelt dafür unterschiedlichste Geschäftsideen.
Ziel ist es, diese Geschäftsideen soweit zu beschreiben und über eine Treiberlogik zu bewerten, dass mögliche Erlöspotenziale greifbar werden (im ersten Schritt indikativ). Dabei ist eine Klassifizierung der Geschäftsmodell-Ideen nach Typen wichtig, sowie die einheitliche Bewertbarkeit für den Vergleich. Auf dieser Grundlage soll dann über die Weiterverfolgung einzelner Geschäftsmodell-Ansätze entschieden werden.

  • Analyse der Wirkmechanismen einzelner datengetriebener Geschäftsmodelle
  • Klassifizierung der vorhandenen Geschäftsmodell-Ideen nach Typen, um die Bewertungsmöglichkeit und die Entscheidungsdiskussion zu systematisieren
  • Identifikation der wesentlichen Werttreiber und Aufbau eines Mengengerüsts
  • Ermittlung verlässlicher Prämissen für indikative Prognosen zu erwarteten Mengen- und Erlöseffekte
  • Kalkulation der Mengen- und Erlöseffekte in einer zu erwartenden Bandbreite von Konservativ bis Progressiv
  • Excel-Modell zur Kalkulation und Simulation von Erlöspotenzialen
  • Aufbereitung der Ergebnisse zur Kommunikation und Diskussion in PowerPoint.
  • Fundiertes Verständnis über die datengetriebenen Geschäftsmodell-Ideen hinsichtlich ihrer Inhalte, Wirkmechanismen und Potenziale
  • Argumentative Befähigung und Unterfütterung der richtungsweisenden strategischen Diskussionen über künftige Erlöspotenziale und Geschäftsmodelle im Unternehmen.
GP+S Carsten Hinze

Ihr Ansprechpartner

Carsten Hinze
carsten.hinze@gps-consulting.com
Telefon +49 6172 - 4 95 56 123