Die Strategie ist formuliert – was kommt jetzt?

Planen und steuern Sie die Umsetzung der Strategie mit CAPAMAP mittels Struktur, Transparenz, Fokussierung und Kommunikation.

Struktur

Struktur als Erfolgsfaktor bedeutet
die geplante Veränderung in kleine Teile zu schneiden
und dadurch Komplexität zu reduzieren.

Transparenz

Transparenz als Erfolgsfaktor bedeutet
eine gemeinsame Wissensbasis zu schaffen,
die allen Mitarbeitern leicht zugänglich
ist.

Fokussierung

Fokussierung als Erfolgsfaktor bedeutet
volle Konzentration auf relevante (Teil-) Aspekte im
Kontext des großen Ganzen.

Kommunikation

Kommunikation als Erfolgsfaktor bedeutet
den offensiven Umgang mit Information und
Dialog ohne Einstiegshürden.

CAPAMAP besteht aus einer geschützten Methodik, welche an das Business Capability Mapping angelehnt ist, ergänzt um eine maßgeschneiderte digitale Unterstützung.

Anwendung der 4 Erfolgsfaktoren in der Praxis: Methodik & Tool

Erfolgsfaktor 1: Struktur

Ein Ziel und die zugehörige Strategie sind der Anfang einer erfolgreichen Veränderung.

Der entscheidende nächste Schritt ist die Operationalisierung, eine Reduktion der Komplexität & Übersetzung in etwas Greifbares unter Berücksichtigung der Fähigkeiten, die bereits vorhanden sind.

GP+S nutzt hierfür die Methodik des Business Capability Mapping:

  1. Ableitung kritischer Erfolgsfaktoren aus der Strategie
  2. Bildung fachlich abgrenzbarer Teilbereiche – sog. Fähigkeitscluster pro Erfolgsfaktor
  3. Identifikation & Dokumentation benötigter Fähigkeiten und Schneiden der Veränderung in kleine Teile

Ergebnis ist eine Komplexität reduzierende Struktur nach Fähigkeitsclustern (Capabilities).

Das CAPAMAP-Tool ist darauf ausgelegt, die Methodik optimal zu unterstützen.

Das Tool bildet die Struktur der Fähigkeiten ab - durch flexible Aufteilungsmöglichkeiten auf zwei Ebenen:

Map-Ebene - mit verschiedenen Clustern werden Capabilities angeordnet und klar voneinander abgegrenzt.

Grafische Ebene - hilft bei der Visualisierung, z.B. durch eine Anordnung entlang der Customer Journey.

Erfolgsfaktor 2: Transparenz

Hohe Transparenz ist eine Grundlage für die hohe Lerngeschwindigkeit einer Organisation. Eine steile Lernkurve macht Unternehmen agiler und flexibler im Umgang mit neu auftretenden Problemstellungen.

GP+S fördert Transparenz durch dialogorientierte Maßnahmen auf Basis von Capabilities:

  1. Capabilities werden in verständlicher Sprache verfasst
  2. Capabilities sind ALLEN Mitarbeitern zugänglich
  3. Für Details gilt: Ansprechpartner statt Dokumentation

Ergebnis ist eine Dialog-Kultur der Mitarbeiter. Das Unternehmen wird schneller und es entsteht ein gemeinsame(re)s Verständnis.

Das CAPAMAP-Tool schafft Transparenz durch:


Sprachliches Regelwerk – Formuliert wird in einfacher Sprache, ohne Buzzwords, Abkürzungen, Fachbegriffe.


Volltextsuche & Filter – Inhalte sind leicht auffindbar.


Notifications – Mitarbeiter abonnieren Änderungen an für sie relevanten Capabilities.


Zugänge – Dank Web-Zugriff haben Mitarbeiter jederzeit Zugriff auf den aktuellsten Stand der Daten.


Verknüpfung Capability mit Aktivitäten – Bei jeder Capability wird mitgeführt, wer gerade hieran arbeitet.

Erfolgsfaktor 3: Fokussierung

Veränderungen & Transformationen sind meist immens erscheinende Herausforderungen. Unternehmen können und sollten nicht alles gleichzeitig angehen, weshalb eine Fokussierung unerlässlich ist.

Die Methodik hilft durch folgendes Vorgehen bei der Fokussierung:

  1. Definition des Fokusbereichs, z.B. Vertriebskanäle
  2. Thematische Filterung aus der umfassenden Capability-Bibliothek
  3. Erstellung themen- / projektspezifischer Maps

Ergebnis ist eine fokussierte Diskussion mit reduzierter Komplexität, ohne den Kontext zu verlieren.
Das CAPAMAP-Tool ermöglicht Fokussierung:

Maps – Eine Map ist eine thematische Zusammenstellung von Capabilities. Für jedes Projekt, jede Aufgabe kann so ein fokussierter Ausschnitt als Map erstellt werden.

Map-Filter – Dank Filter-Logik kann z.B. eine umfassende Unternehmensmap mit nur einem Klick zu einer Map der Datenschutz-relevanten Fähigkeiten werden.

Steckbriefe – zur Abbildung von Projektspezifika können Capabilities beliebig viele Datenfelder enthalten. Dank konfigurierbarer Steckbriefe blenden sie jedoch nur ein, was für die Diskussion relevant ist – sie fokussieren.

Erfolgsfaktor 4: Kommunikation

Für Transformation & Veränderung ist die Vernetzung von Menschen und Wissen – bis hin zur Netzwerkintelligenz – ein zentraler Erfolgsfaktor.

Je größer jedoch ein Unternehmen desto schwieriger ist eine durchgängige Kommunikation.
GP+S adaptiert hier Teile des Business Capability Mappings und etabliert folgende Dialog-Formate:

Capability Planning – Regelmäßige Planung von Capability-Entwicklungen mit reichweitenstarken Multiplikatoren im Unternehmen

Capability Challenge – Bereichsübergreifende Challenge von Capabilities mit den Zielen „gemeinsames Verständnis“ & „bereinigte Tool-Landschaft“

Ergebnis ist mehr Kommunikation und Vernetzung im Unternehmen.

Das CAPAMAP-Tool schafft eine stärkere interne Kommunikation:


Capability-Ansprechpartner – Pflichtfeld jeder Capability ist der Ansprechpartner. So wissen Suchende jederzeit mit wem sie ins Gespräch kommen müssen.


Freigabeprozess – Der methodische Ansatz der Capability-Challenge wird durch einen schlanken Freigabebereich begleitet. Neue Capabilities werden so in einem zentralen Meeting vorgestellt und aufmerksamkeitswirksam aufgenommen.


Aushänge – PDF-Exports der Capability Maps sind als Plot an der Wand ideal geeignet für Dialog und Diskussion in kleineren Gruppen und Workshops.

Leistungen von GP+S

 

CAPAMAP mit GP+S

Mit langjähriger Erfahrung in der Operationalisierung von Strategien begleitet GP+S Unternehmen bei der Einführung von CAPAMAP:

Wer wir sind und was wir tun

GP+S ist eine Management-Beratung für Wachstum & Innovation.

Wir sind Experten für Strategieentwicklung und Digitalisierung. Wir begleiten Unternehmen bei einer konsequent marktorientierten Entwicklung innovativer Leistungsangebote und deren erfolgreichen Einführung sowie bei der Weiterentwicklung ihres bestehenden Geschäfts.



Weitere Leistungen von GP+S

GP+S - Top Thema Digital

Digital Business Development

Mit Hilfe der Digitalisierung zusätzliche Erlöse generieren

Weiterentwickelte digitale Technologien bringen uns in Verbindung mit einer exponentiellen Zunahme an Rechen- und Speicherkapazitäten und den Möglichkeiten der globalen Vernetzung an den Anfang eines neuen digitalen Zeitalters, das völlig neue Geschäftsoptionen eröffnet.

GP+S - Top Thema Customer

Customer Experience Management

Durch Kundenzentrierung neue Geschäftspotenziale heben

Die Kundeninteraktion entlang des gesamten Customer Lifecycles muss auf neue Kundenanforderungen ausgerichtet werden. Die kundenzentrierte Nutzung von Daten schafft nicht nur neue, überzeugende Kundenerlebnisse, sondern ermöglicht auch viele neue Geschäftsansätze.

Wenn Sie weitergehende Informationen oder eine Beratung wünschen, stehen wir Ihnen zur Verfügung

Cordula Böhm

Geschäftsführerin

Tel: +49 6172 49 55 61 51
Mobil: +49 171 49 55 6 51
cordula.boehm@gps-consulting.com
Christoph Preukschat

Director

Tel: +49 6172 49 55 61 16
Mobil: +49 170 91 72 3 62
christoph.preukschat@gps-consulting.com
Corvin Hermann

Consultant

Tel: +49 6172 49 55 61 35
Mobil: +49 152 57 18 40 62
corvin.hermann@gps-consulting.com